ZURÜCK

 Industriekauffrau / 
 Industriekaufmann 

mit berufsspezifischen Zusatzqualifikationen & Auslandspraktikum

Berufsbild

Berufsbild:

Europäische Industriekaufleute können in jedem Industrieunternehmen sowohl die innerbetrieblichen Vorgänge mit ihrer Arbeit unterstützen als auch Prozesse der europäischen Zusammenarbeit in der Wirtschaft mitgestalten. Ein mehrwöchiges Auslandspraktikum erweitert das Tätigkeitsfeld in der Europäischen Gemeinschaft. Wir unterstützen Sie durch unseren Lehrstellenservice bei der Suche nach geeigneten Ausbildungsbetrieben, mit welchen wir seit Jahren zusammenarbeiten.

Einsatzorte und –bereiche im Unternehmen:

    • vorwiegend in Industriebetrieben
    • Rechnungswesen
    • Materialwirtschaft
    • Produktions-, Absatz- und Personalwirtschaft

Ausbildungsinhalte:

    • Bestellen von Roh- und Hilfsstoffen
    • Kalkulieren von Angebotspreisen
    • Ermittlung von Personalbedarf
    • Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen
    • Sicherung des Absatzmarktes
    • Kundenbetreuung


Vorteile

Vorteile:

    • mehrwöchiges Auslandspraktikum
    • Zusatzqualifikationen
    • Lehrstellenservice (Unterstützung bei der Suche nach einem Ausbildungsunternehmen)

Europäische Zusatzqualifikationen:

    • Internationales Marketing/Recht
    • Business-Englisch
    • wahlweise Französisch/Spanisch/Polnisch

Diese Zusatzqualifikationen bieten Ihnen einen wertvollen Ausbildungsvorteil, der bei Bewerbungen um einen Arbeitsplatz von besonderer Bedeutung sein wird. Darüber hinaus erweitern Sie vor allem im Auslandspraktikum Ihre sozialen Kompetenzen, Ihre Sprachkenntnisse und Ihr Fachwissen.


Voraussetzung & Ziele

Zugangsvoraussetzungen:

    • Abitur oder guter Realschulabschluss

Ausbildungsziel:

    • IHK/HWK-Abschluss als Industriekaufmann/Industriekauffrau
    • Abschlusszeugnis der Berufsschule
    • Zertifikate der AFBB über Zusatzqualifikationen


Zeitraum & Förderung

Ausbildungsbeginn:

    • Sommer 2018

Ausbildungsdauer:

    • 3-jährige duale Ausbildung mit einem anerkannten Betrieb

Kosten & Förderung:

    • monatliche Ausbildungskosten für Schule inklusive Zusatzqualifikationen
       und Auslandspraktikum
    • Ausbildungsvergütung wird durch das ausbildende Unternehmen gezahlt
    • förderfähig durch Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)


Bewerbung

wird angeboten in:

    • Dresden
    • Berlin
    • Köln

Kontakt:

Sven Patzig
Bornitzstraße 73-75, 10365 Berlin
Tel: 030 288869-0 | Fax: 030 288869-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular | Berlin

Anrede:
Name:
Vorname:
PLZ:
Ort:
Straße:
Telefon:
E-Mail:
Beruf:
Mitteilung:
(Bitte bei Anfrage
Bildungsangebot
benennen)

Bitte alle Felder ausfüllen.
Wie haben Sie von uns erfahren?
Code eingeben:

Additional information