Berufsschule besucht den Bundestag

Berlin ist immer eine Reise wert, sagt der Volksmund, um so mehr freuen wir uns, dass wir in Berlin leben und alle Sehenswürdigkeiten und Highlights wenn nötig täglich in Augenschein nehmen können. Mit den Auszubildenden der der Klasse FLL 10 (Fachlagerlogisten) der Berufsschule für Wirtschaft, Informatik und Medien machten wir uns denn auch im Juni 2013 auf den Weg, um den Deutschen Bundestag, genauer, das Reichstagsgebäude im Rahmen der Unterrichtseinheit „Demokratie braucht Bürgerbeteiligung“ zu besuchen.

Nachdem wir die Sicherheitsschleusen passiert hatten, erwartete uns eine Mitarbeiterin des Besucherdienstes, die uns durch die Räume des Reichstags führte. Nach einer kurzen historischen Einführung gelangten wir in einen Raum, der uns alle besonders beeindruckte. Denn hinter der Verkleidung fanden Restauratoren originale Inschriften von russischen und amerikanischen Soldaten, die mit Holzkohle versuchten, ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

Der Rundgang endete mit dem Besuch der Besucherterrasse, von wo aus interessierte Bürger eine Bundestagsdebatte verfolgen können. Zum Abschluss erklommen wir gemeinsam noch die Kuppel des Bundestages und genossen den beeindruckenden Blick über fast das gesamte Stadtgebiet.


Berliner Berufsschule besucht den Bundestag

Additional information