Baustellenbegehung mit Schülern im neuen Campus am Straßburger Platz

CAMPUS Dresden | Straßburger Platz

Wir, die Immobilienkaufleute im 2. Lehrjahr, haben passend zu unserem Lernfeld Bauprojektmanagement eine Baustellenbegehung unseres neuen Schulhauses gemacht. Herr Günther, Bauleiter des Generalunternehmers Köster GmbH, und Herr Pöschl, unser Dozent für das Lernfeld Bauprojektmanagement, führten uns durch die Baustelle.

Wir trafen uns im Eingangsbereich des neuen Campus. Dort erfuhren wir allgemeine Fakten zum Bauablauf sowie wichtige Informationen zur Gefahrenvermeidung an Baustellen.
Besonders interessant für die Klasse war die Frage, ob der Bauzeitplan eingehalten wird oder ob Verzögerungen bestehen. (Der Bau ist im Plan. ;))

Baubegehung des neuen Campus mit den Immobilienkaufleuten

Baubegehung des neuen Campus mit den Immobilienkaufleuten

Unsere Fragen zu einzelnen Gewerken, wie z.B. zur richtigen Verlegung des Estrichs oder zum Lichtkonzept wurden ausführlich beantwortet.
Beim Rundgang hat uns vor allem die moderne Be- und Entlüftungsanlage beeindruckt, die wir im Technik-Geschoss auf dem Dach besichtigen durften. Anschließend besuchten wir eine der vielen Highlights – eine großzügige Terrasse mit Blickrichtung nach Westen.

Baubegehung des neuen Campus mit den Immobilienkaufleuten

Um eine bessere Vorstellung zu bekommen, wie unsere zukünftigen Klassenzimmer am Ende aussehen werden, zeigte uns Herr Günther ein Musterklassenraum. Es ist durch große Fenster sehr hell. Das Lichtkonzept finden wir sehr modern und gut überlegt.

Baubegehung des neuen Campus mit den Immobilienkaufleuten

Mit dem im Erdgeschoss befindlichen Heizungskeller, der uns im Gegensatz zu der gewaltigen Lüftungsanlage sehr klein vorkam, schlossen wir den Rundgang ab. 

Baubegehung des neuen Campus mit den Immobilienkaufleuten

Einen Blick in das Büro der Bauleiter rundete den interessanten Vormittag ab. Herr Günther erklärte uns u.a. die Baupläne von Heizung und Lüftung. 

Baubegehung des neuen Campus mit den Immobilienkaufleuten

Im Namen der gesamten Klasse IMK-15A bedanken wir uns bei der Schule und insbesondere bei Herrn Pöschl für die Möglichkeit, Schulstoff und Praxis vereint erleben zu können. Es war für uns alle ein sehr interessanter und spannender Einblick in die Praxis des Bauprojektmanagements. Für manche Schüler war es die erste Baustellenbesichtigung.
Wir sind schon sehr gespannt auf das neue Schuljahr, wenn wir das neue Schulgebäude fertig erleben können.

Isabelle Balde , Anastasia Besschelesni, Viktoria Komnik und Martin Krause
im Namen der Klasse IMK-15A

Additional information