Abschlussfeier der Fachschule 2017

CAMPUS Dresden | Enderstraße

Am 24.06.2017 war es wieder soweit: bereits zum 7. Mal wurden den Absolventen der Fachschule für Sozialwesen der Akademie für berufliche Bildung die Abschlusszeugnisse übergeben. Im festlichen Ambiente des Parkhotels erhielten 97 Schülerinnen und Schüler (fünf Vollzeitklassen und eine berufsbegleitende Klasse) ihren Abschluss zur Staatlich anerkannten Erzieherin und zum Staatlich anerkannten Erzieher. Zusätzlich erhielten 12 Absolventen ihre Fachhochschulreife. Als Jahrgangsbeste wurden drei Schülerinnen geehrt, wobei alle einen Notenschnitt von besser als 1,2 erzielen konnten.

Nach der Zeugnisübergabe bedankten sich die Schüler mit diversen ansprechenden Programmen bei den Lehrern und ließen auf kreative Art und Weise die letzten drei bzw. vier Ausbildungsjahre Revue passieren: von witziger Karaoke bis hin zu selbst gedrehten Werbeclips wurde das Publikum knapp 90 Minuten erheitert.

Auf ein ausführliches Abendessen folgte das traditionelle Abschlussprogramm der Lehrkräfte. Nachdem in den letzten Jahren die Schüler mit der legendären AFBI-Verleihung (2014) oder einer neuen Version von „Wer wird Millionär?“ (2016) unterhalten wurden, mussten in diesem Jahr Freiwillige „den Guse schlagen“. In Anlehnung an eine bekannte TV-Show konnten sich Vertreter der Abschlussklassen mit dem AFBB-Urgestein Carsten Guse in sieben verschiedenen Disziplinen messen. Tatsächlich gelang es einigen Schülern, Herrn Guse zu schlagen, wobei René Gadtsch als Vertreter der E14-E den Gesamtwettbewerb für sich entscheiden konnte.

Bei Musik und Tanz klang der Abend für die Absolventen, ihre Angehörigen, die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulverwaltung langsam aus.
Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, insbesondere auch den Mitarbeitern der Firma Feinkost Müller.
Den nun Staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erziehern wünschen wir alles Gute für den Einstieg in das Berufsleben.

Additional information