Jahrbuch 2018 des Beruflichen Gymnasiums und der Fachoberschule

Seit dem Schuljahr 2014/2015, dem ersten Abschlussjahrgang am Beruflichen Gymnasium der AFBB, geben die jeweiligen Abschlussklassen, stets in völliger Eigenregie erstellt, eine gemeinsame Broschüre heraus – das Jahrbuch des Beruflichen Gymnasiums und der Fachoberschule. Das Ziel war und ist es, auf diese Weise das Schulleben mit seinen Höhepunkten festzuhalten und zu bewahren. In diesem Jahr 2018 konnten wir zum ersten Mal einen neuen Partner gewinnen. Wir sagen Danke an die Fotofabik.de und speziell an Herrn Gräb für die großartige und großzügige Unterstützung. 

Fotofabrik.de

Eine solche Jahrbuchsammlung gibt in späteren Jahren viele Eindrücke der Schulzeit wieder und bereitet beim Stöbern in Erinnerungen viel Spaß. Neben den Geleitworten des Schulleiters und der Klassenlehrer erscheint jährlich ein umfangreicher Beitrag zu den zahlreichen Studienfahrten und Projekten an unserer Schule. Seit Gründung unserer Schule vor mehr als 25 Jahren ist speziell in den letzten Jahren (z. B.  Schulneubau) viel passiert. Es ist ein langer Zeitraum, den die meisten von uns nicht immer miterlebt haben. Geschichten also, die für die Generationen von heute und morgen interessant und wissenswert sind.

Unsere Schüler nutzen die Gelegenheit, Gruppenerlebnisse anderen in Wort und Bild zugänglich zu machen– Seminarfahrten nach Brüssel, Krakau, Oświęcim (Auschwitz) oder Berlin, Erlebnispädagogik, Zusatzqualifikation Ernährung oder Molekularbiologie. Erfahrungen in allen Fachbereichen, Präsentationen von Unterrichtsergebnissen und vieles mehr. Ein Höhepunkt im Jahrbuch sind aber auch die Lehrer- und Klassenfotos.

Nicht zu vergessen sollen auch die vielen kreativen Beiträge unserer Schüler sein, die das Jahrbuch mit ihren Anekdoten, Bildern, Fotos bunt, niveauvoll und abwechslungsreich gestalten. An dieser Stelle gilt mein Dank in erster Linie an Johanna Marie Hermann aus der BGY 15-1, welche die Redaktionsleitung übernahm und alle anderen beteiligten Schüler der Abschlussklassen. Des Weiteren möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, das Jahrbuch jährlich in guter Qualität herauszugeben. Wir hoffen auch in den nächsten Jahren auf eine gute Zusammenarbeit, speziell mit unserem neuen Partner, der Fotofabrik.de

Additional information