Inclusive and Accessible VET

Die AFBB gGmbH aus Dresden ist Mitglied in einer strategischen Partnerschaft der europäischen Erasmus+ -Initiative.

Das Projekt „Inclusive and Accessible VET” hat es sich zum Ziel gesetzt, die Schaffung einer integrativen und zugänglichen Berufsbildung unabhängig von der individuellen Disposition zu ermöglichen, um eine gleichberechtigte Teilhabe an Schule, Arbeit und Gesellschaft für alle zu gewährleisten.




4. Projekt-Meeting in Dresden

Das 4. transnationale Meeting im Projekt „Inclusive and Accessible VET” stand unter der Überschrift „Skills of the guiding staff“. Vom 07. bis 08. Februar haben sich die Partner aus fünf Ländern in den Räumen der AFBB gGmbH ausgetauscht und erkundeten, welche Fähigkeiten die Schulleitungen - aber auch die Lehrkräfte mitbringen müssen, um eine inklusive Beschulung an einer Berufsschule zu gewährleisten.

Nach den vorangegangenen thematischen Treffen in Finnland (Thema hier: Collaboration with local partners, Parent involvement), in den Niederlanden (Differentiation in- & outside the classroom) sowie dem Kick-off Meeting beim anderen deutschen Partner, der BBS Rotenburg war dies ein weiterer Aspekt, der für die erfolgreiche Umsetzung der Projektziele wichtig ist.
Dabei standen wie immer die unterschiedlichen Sicht- und Herangehensweisen in den jeweiligen Ländern im Mittelpunkt der Betrachtung – einerseits, um voneinander lernen zu können, andererseits um im Anschluss möglichst universelle und grundlegende Konsequenzen für die Erstellung des Leitfadens und des Training Tools ziehen zu können.

Ein wichtiger Faktor für die gelingende Berufsausbildung stellt die Zusammenarbeit mit den Ausbildungs- und Praktikumsbetrieben dar. Deshalb hatten wir, die AFBB, als Gastgeber auch bei diesem Treffen lokale Partner eingeladen, um unsere internationalen Gäste darüber informieren zu können. Frau Ludwig vom Hort einer Dresdener Grundschule erläuterte aus den Erfahrungen aus der Praxis heraus, mit welchen Problemen sich die Einrichtungen in der Berufsausbildung konfrontiert sehen und wie auftretende Schwierigkeiten mit Schülern und Schülerinnen im Ausbildungsalltag gelöst werden können.
Im Anschluss erörterte Frau Prof. Knospe von der Fachhochschule Dresden, welche Maßnahmen seitens der Schulleitungen ergriffen werden sollten, damit die Lehrkräfte den Belastungen, die eine inklusive Beschulung mit sich bringen kann, besser gewachsen ist. Dadurch konnte das Projektteam seine Perspektive auf die Gesamtthematik erweitern und die Erkenntnisse in die Erstellung des Training-Tools „all on Board“ einfließen lassen.

Inclusive an Accessible VET - Project Meeting 2017 Dresden

Inclusive an Accessible VET - Project Meeting 2017 Dresden

Inclusive an Accessible VET - Project Meeting 2017 Dresden


5. Projekt-Meeting in Bilbao

Das 5. Projekttreffen im Projekt „Inclusive and Accessible VET” fand im nordspanischen Bilbao statt. Als Gastdomizil dienten uns die Räumlichkeiten des Schulzentrums von „Centro Formativo Qtxarkoaga“, da diese Einrichtung viele praktische Einblicke in die spanische Berufschullandschaft bot und überdies etwas verkehrsgünstiger als unser Partner HETEL in Durango. Dieses Treffen stand im Gegensatz zu den vorherigen nicht unter einem besonderen Thema, sondern bezog sich in erster Linie auf den Austausch zum Projektfortschritt und damit verbundenen Fragen zur geplanten Trainerschulung im September.
Insbesondere beschäftigte sich das Projektteam vor allem mit der Präzisierung und Vorbereitung der geplanten Intellectual Outputs (Guideline und Trainigs Manual) und deren Vermittlung an die zukünftigen Multiplikatoren bei den jeweiligen Partnern.
Dies alles fand in der inspirierenden Atmosphäre der dynamischen Metropole des Baskenlandes statt und fand die Abrundung im Besuch des weltbekannten Guggenheim-Museum durch das Projektteam.
Ein wenig „Hausaufgaben“ bis zur Fertigstellung von Guideline und Trainigs Manual hat jeder mitgenommen um diesen den letzten Schliff zu geben. Doch wir sind zuversichtlich, dass die bei Partner ROC de Leijgraaf stattfindenden Trainings im September 2017 den Teilnehmer viele neue Erkenntnisse bringen, die sie sodann mit nach Hause in die Partnereinrichtungen nehmen und verbreiten werden.

Inclusive an Accessible VET - Project Meeting 2017 Bilbao

Inclusive an Accessible VET - Project Meeting 2017 Bilbao

Inclusive an Accessible VET - Project Meeting 2017 Bilbao


Partner

Projekt-Partner:

Finnland
Porvoo International College, Finland
www.pointcollege.fi

Deutschland
Berufsbildende Schulen Rotenburg - Europaschule, Germany
www.bbs-row.de
Akademie für berufliche Bildung GmbH, Germany
www.ausbildung-und-studium.de

Niederlande
ROC de Leijgraaf, Netherlands
www.leijgraaf.nl
Regionaal Bureau Leerplicht en voortijdig scholverlaten Brabant Noordoost, Netherlands
www.rblbno.nl

Spanien
HETEL - HEZIKETA TEKNIKOK ELKARTEA, Spain
www.hetel.org/index.php/eu/

Türkei
TOROSLAR ILCE MILLI EGITIM MUDURLUGU, Turkey
toroslar.meb.gov.tr

Kontakt


Kontakt:

Akademie für berufliche Bildung gGmbH
Blochmannstraße 2
01069 Dresden

Lars Oertel

Fon.: 0351 2585689-460
Fax: 0351 2585689-418
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Weitere Informationen zum Projekt unter: www.inclusive-vet.eu

Additional information